Wir sind alle ehrenamtliche Feuerwehrangehörige der Freiwilligen Feuerwehr Seeheim-Jugenheim im Alter von 17 bis 65 Jahren und engagieren uns neben unserem normalen Feuerwehrdienst in der Leistungsmannschaft.

Denn uns ist es wichtig, neben den täglichen Feuerwehranforderungen uns in Theorie und Praxis ständig weiterzubilden und Kameradschaft, Wettkampfgeist und sportliche Aktivitäten gemeinsam zu fördern.

Unter diesen Grundsätzen beteiligt sich seit über 50 Jahren die Freiwillige Feuerwehr Seeheim zunächst an den Hessischen Feuerwehrwettkämpfen und seit 1980 an der Hessischen Feuerwehrleistungsübung fast ohne Unterbrechung. Auch die ehemalige Freiwillige Feuerwehr Malchen hat sich in den 70er und 80er Jahren aktiv am Wettkampfgeschehen beteiligt. Seit 1992 starteten zunächst nur aus Malchen dann auch aus Jugenheim interessierte Feuerwehrangehörige in der Seeheimer Mannschaft mit.

Seit 2011 gibt es aufgrund der Initiative von Thomas Hartmann die Leistungsmannschaft für die Gesamtgemeinde, an der sich bislang Feuerwehrangehörige aus den Ortsteilfeuerwehren Seeheim, Jugenheim, Ober-Beerbach, Malchen und Stettbach aktiv engagierten und engagieren. Aktuell sind 25 Feuerwehrangehörige aus unserer Gemeinde in der Leistungsmannschhaft aktiv.

Somit konnten seit 1970 in der Gemeinde Seeheim-Jugenheim dank dem Engagement von mehr als 120 Feuerwehrangehörigen über 300 Hessische Feuerwehr-Leistungsabzeichen erworben werden von der Stufe Eisen bis hin zur Stufe Gold-10. Als erster Feuerwehrangehöriger im Landkreis Darmstadt-Dieburg konnte Thomas Hartmann im Jahr 2014 das (bis 2018) höchste Hessische Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold in der Zusatzstufe 10, für die zehnmalige erfolgreiche Teilnahme verliehen bekommen.

Im Jahr 2016 konnte zusätzlich eine Bewerbsgruppe für den Traditionellen Internationalen Feuerwehrwettbewerb des CTIF (Internationales technisches Komitee für vorbeugenden Brandschutz und Feuerlöschwesen) stellen.

Mit dem Start beim Traditionellen Internationalen  Feuerwehrwettbewerb des CTIF konnte bereits im Jahr 2016 das Bundesleistungsabzeichen in Bronze erworben werden. Aktuell haben wir auch bei diesem Wettbewerb schon 110 unterschiedliche Leistungsabzeichen erworben.